7-8

Oktober

3. Innsbrucker Workshop - "ONE STOPP Shopping - von den Beschwerden zur Diagnose"

Interaktiver und integrierter Workshop zur Diagnostik des peripheren Nervensystems unter Berücksichtigung aller diagnostisch relevanten Möglichkeiten:
• Refresher: klinische Untersuchung – elektrophysiologische Methoden – sonographische Grundlagen des peripheren Nervensystems
• problemorientierte Lösungsalgorithmen: Up-to-Date klinische und elektrophysiologische Diagnostik mit Prognostik und klaren therapeutischen Ansätzen zu Pathologien des peripher-neurologischen Systems
• Algorithmen zur sonographischen Diagnostik von pathologischen Veränderungen peripherer Nerven und deren prognostische Einschätzung
• Relevanz der Kombination von elektrophysiologischer Diagnostik und Sonographie besonders für den extramuralen Bereich
• Hauptaugenmerk: „Praktisches Üben“ des klinischen, sonographischen und elektrophysiologischen Assessment in Diagnosestraßen (Probanden, Patienten): Üben an Probanden & selbsttätige Abwicklung von Patienten in individuellen Tutorials („Do it – Present it“): „ich kann jetzt alles selbst machen!“

Programm

3-4

Juni

International Image Guided Pain Management Workshop

Interactive workshop with hands-on teaching: participants learn:
• basing on topography and clinical situation of a patient participants how to deal with dorsalgia and musculoskeletal pain driven patients (instillation and conservative therapies)
• interventional and conservative pain control by correctly performed instillation therapies under use of state-of-the-art radiological modalities (US, CT)
• by workshops under individual tutorial on US-phantoms
• by workshops under individual tutorial on anatomical specimens US and CT guided procedures at the whole spine in hands-on manner

Programm